ALS AUTODIAKT ZUM MARKETING-STRATEGEN

Die "kurze" Marketinggeschichte von Björn Schillmüller
Ich lebe meinen Marketingtraum. Vor vielen Jahren habe ich dieses Thema für mich entdeckt und lebe Marketing. Mit meinem Einstieg als Marketingmitarbeiter beim Fachhandelsunternehmen Carl Wilh. Meyer GmbH & Co. KG in Oldenburg konnte ich erste Erfahrungen sammeln und habe die Chance bekommen, ein zentrales Marketing im Unternehmen aufzubauen. Dabei ging es nicht immer nur um schnelle Verkaufserfolge, sondern auch um strategische Ausrichtungen, Prozessoptimierungen und langfristige Erfolge des Unternehmens. Seit 2011 war ich als leitender Marketing-Manager verantwortlich für das komplette Marketing des Unternehmens. 
 
Als bekennender Autodidakt und Vollblut-Marketeer habe ich durch die tägliche Praxis  und viel Neugier mein Wissen aufbauen können. Ich suche stets nach neuen Lernfeldern und kreativen Ideen. Mit meiner analytischen Arbeit tauche ich tief in Projekte ein und beobachte Problemstellungen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln, um nachhaltige, kreative wie auch strategisch ausgefeilte Lösungen zu erarbeiten. Dabei ist mir eines immer sehr wichtig: Höre nie auf zu fragen!!!
 
Von Juli 2018 bis Oktober 2019 durfte ich einmal in die Welt der Werbeagenturen "reinschnuppern" und hier tolle Erfahrungen sammeln. Die Superidee Werbeagentur aus Oldenburg hat mir es mir möglich gemacht, als Projektmanager und Kundenberater aktiv zu sein. Spannende Kreativprojekte und unterschiedlichste Kunden durfte ich in dieser Zeit betreuen. Ich war sozusagen verantwortlich für Quality, Time & Budget.
 
Nun startet die nächste Phase und ich suche eine neue Herausforderung als Marketing-Manager. 
 
Das ist macht mich außerdem aus
MARKETINGMARKETINGMARKETING
LAUFLIEBE
KINDDESNORDENS
RENNRAD FAHREN
DER BESTE PATENONKEL DER WELT
STRANDLIEBE
FAMILIE
OLDENBURG
MARATHON(ZIELE)
GENUSSMENSCH

 


Meine Marketingvorlieben
Ob Kampagnenplanung, Konzeption, Marketingkoordination, Messeorganisation, Fotografie, Trendbeobachter oder Workshopmoderation - ich fühle mich auf vielen Spielfeldern wohl. Und nun kommt die alte Liebe zum Schreiben so langsam wieder zurück.

Meine wichtigsten Tools
iPhone, iPad Pro, Macbook Air und ganz wichtig – mein Pencil

Ohne diese Apps kann ich nicht leben
Trello, Instagram, Facebook, Adobe Creative Suite – und ohne Evernote geht nichts!

Inspirationen
Paulo Coehlo, Ilja Grzeskowitz, John Strelecky, Chris DoMr. Ben Burns

Diese Webseiten sind nice